Andrea H.

 

Schon ganz früh in meiner Kindheit stellte sich heraus, dass ich einen ganz besonderen Draht zu den verstorbenen Seelen hatte. Für mich war es immer ganz normal mit ihnen zu reden, denn ich habe keinen Unterschied festgestellt zu den lebenden. Bis zu meinem 14. Lebensjahr war ich auch in dem Glauben, dass alle genau das sehen, was ich sehe. Doch musste ich feststellen, dass dies nicht so war und mir deshalb auch keiner glaubte. Für mich machte das keinen Unterschied und ich sprach auch weiterhin mit den Seelen verstorbener, nur mit dem feinen Unterschied, dass ich es niemanden mehr erzählte und für mich behielt. Es begann für mich eine Zeit, in der ich alles über das Leben nach dem Tod wissen wollte, wirklich alles! Ich las alles darüber, was ich finden konnte. In den späteren Jahren besuchte ich mehrfach das Arthur Findlay College in Stansted/UK, wo ich das erste Mal auf gleichgesinnte stieß. Dort vertiefte ich mein Wissen über Jenseitskontakte und verfeinerte meine Medialität noch. Es folgten noch viele Seminare auf diesem Gebiet und heute lebe ich es völlig offen aus. Heute veranstalte ich Workshops und habe angefangen eine spirituelle Saga zu schreiben, die sich mit den verschiedenen Gebieten der Medialität befasst. In meinen Büchern versuche ich jedem, der sich für die Spiritualität interessiert, eine Möglichkeit zu bieten sich selbst und seine Talente zu entdecken. Ich sehe mich als eine Art Vermittler zwischen den beiden Welten, durch mich bekommen die verstorbenen eine Stimme und können sich mitteilen. Es freut mich riesig, im Team der Paranormalen Ermittler Norddeutschland mitzuwirken und meine Fähigkeiten hier mit einzubringen.

 

 

Zurück zur Teamübersicht